Aktien DeutschlandCharttechnikNewsTradingVideos

DAX-Chartanalyse als Video für den 03.09.2021

Die Erwartungshaltung vor dem US-Arbeitsmarktbericht ist für den den DAX eher negativ. Die Rekorde der Wall Street wurden bisher ignoriert. Von der 15.800 gibt es kein Entkommen.

 

Als Haupthandelsbereich ist eher die 15.810 bis 15.850 zu sehen. Ein Ausbruch über diese Zone könnte direkt die 15.874 danach die 15.900 und 15.930 auf den Plan gerufen werden. Doch dazu müssen die Daten zum US-Arbeitsmarkt begeistern.

 

Auf den Termin 14.30 Uhr freuen sich Trader seit Tagen.

Mit Blick auf die unterschiedlichen Zeiteinheiten gebe ich in diesem Livestream einen Überblick und entwickle erste Tradingideen für den Tag.

 

Dabei sind die weiteren Termine des Tages implementiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ab 8.15 Uhr streame ich parallel auf dem Kanal: https://www.twitch.tv/FIT4FINANZEN meinen Handel, Interviews mit anderen Händlern und Kommentierungen zu den Kursbewegungen.

 

Danke für Deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg,

Dein Andreas Bernstein

 

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 03.09.2021 vor dem US-Arbeitsmarktbericht

Nächster Beitrag

Minuswoche im DAX - Arbeitsmarkt rettete die Stimmung nicht