News

Advanced Micro Devices Aktie: Neue Chancen nach Konsolidierung

Advanced Micro Devices (AMD) hat kürzlich eine Kurskorrektur erfahren. Zum letzten Preis von 163,2 € verzeichnete die Aktie einen Rückgang von 2,82% im Wochenvergleich. Sorgen um eine schwächelnde Konkurrenz durch Nvidia bleiben jedoch unbegründet, denn deren starke Zahlen haben den Sektor und insbesondere AMD beflügelt. AMD-Aktien konnten sich bei starkem Handel am Dienstag signifikant erholen, wobei der Titel zeitweise um fast zwölf Prozent anstieg und fast bei einem neuen Allzeithoch angelangt war. Diese Dynamik wird verstärkt durch die Aussichten des Unternehmens im Datacenter- und KI-Markt, unterstützt durch die Sicherung von Fertigungskapazitäten für den innovativen KI-Chip MI300 bei TSMC. Dennoch müssen die Herausforderungen, insbesondere in der Softwareanpassung, bewältigt werden, um die starke Position von Nvidia herauszufordern.

AMDs Wurf um Rekordumsätze

Angesichts der Tatsache, dass die Tech-Welt sich verstärkt dem Thema Künstliche Intelligenz widmet, hat AMD die Gelegenheit, bei Neuemissionen von Aktien die eigenen Umsätze zu steigern und die Marktanteile weiter auszubauen. Analysten sehen in der Resilienz der AMD-Aktie während der Korrekturphase und dem darauffolgenden schnellen Anstieg ein positives Zeichen. Die Aktie hat nach einem Test des vormaligen Rekordhochs aus dem Jahr 2021 die Kraft bewiesen, sich zu behaupten. Mit einem Ausbruch über das Rallye-Hoch hinaus, könnte der Kursweiter und nachhaltig in Richtung der 200-Dollar-Marke klettern – ein Szenario, das bei erfolgreicher Marktbehauptung gegen Nvidia realistisch scheint.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Advanced Micro Devices-Analyse von 23.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Advanced Micro Devices jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Advanced Micro Devices Aktie

Advanced Micro Devices: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...