News

Advanced Micro Devices Aktie: Wende oder Absturz?

Mit einem aktuellen Kurs von 153,28 € und einer Wochenveränderung von -6,06% befindet sich die Aktie von Advanced Micro Devices (AMD) in einer prekären Lage, nachdem der Kurs am Mittwoch zunächst stark anstieg und seit Donnerstag wieder tendiert. Die Beobachter des Marktes sehen nach einem nicht gehandelten Montag und vorbörslichen Indikationen auf anhaltende Kursverluste die Aktie möglicherweise in ihren Konsolidierungstrend zurückkehren, der sich seit dem Rekordhoch von Ende Januar, nach fast 100-prozentigen Zuwächsen, etabliert hat. Die Anleger zögern mit größeren Verkäufen, obwohl der Ausblick auf das erste Quartal verhaltener ausfiel und der Kurs damit potentiell vor einem Fehlausbruch stehen könnte. Abzuwarten bleibt, ob die nahenden Ergebnisse des Branchenführers den Kurs beeinflussen und zu einer Wiederaufnahme des Aufwärtstrends beitragen könnten.

AMD setzt auf Automatisierung in Japan

Eine weitere positive Entwicklung für AMD ist die Gewinnung eines bedeutenden Großkunden im Bereich der Bahntechnologie in Japan. Mit dem Einsatz der AMD Kria™ K26 System-on-Module für die automatisierte Inspektion von Gleisen wird eine beträchtliche Steigerung der Effizienz erwartet. Die Vision-Computing-Box, die von einer IT-Firma entwickelt wird, nutzt eine Hochgeschwindigkeitskamera und KI-Technologie zur Erkennung von Gleisproblemen. Langfristig verspricht dies eine innovative Lösung zur Effizienzsteigerung im Schienentransport und könnte der AMD-Aktienentwicklung neben den Quartalsergebnissen weiteren Rückenwind verleihen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Advanced Micro Devices-Analyse von 21.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Advanced Micro Devices jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Advanced Micro Devices Aktie

Advanced Micro Devices: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...