Ticker

Amazon Prime Day in Planung

Alibaba hat es in China gezeigt, Sonderangebote und Zeiten, in denen Kunden zu rabattierten Preise ihre Waren bestellen können, sind auch in der Corona-Zeit ein Umsatzturbo. Wir berichteten darüber in dieser Meldung.

Für den diesjährigen Amazon Prime Day steht zwar noch kein finales Datum fest, doch er findet unserer Recherche nach trotz Corona statt und ist für den September geplant. Dieses Shopping-Event könnte zu einem neuen Umsatzschub für das Unternehmen Amazon führen.

Seit wenigen Tagen können wieder so genannte “Blitzangebote” für den Prime Day eingestellt werden. Diese sind zeitlich bis zum 10. Juli fixiert. Als Händler sollte man darauf achten – als Aktionär ebenso. Denn rund 70 Prozent der Deutschen nahmen die Chance wahr, im vergangenen Jahr am Prime Day online zu shoppen.

Man darf gespannt sein, wie sich dies auf den ohnehin sehr festen Aktienkurs noch einmal auswirkt.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Weekend Call! - Zum aktuellen Marktgeschehen, ein "letztes" Mal Wirecard, Blick auf ITM Power und Wasserstoff-Aktien, Nikola und Lufthansa

Nächster Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 29.06.2020