Ticker

Aurubis im Vorwärtsgang

Der deutsche Kupferproduzent Aurubis hat im ersten Fiskalquartal seine Profitabilität überproportional zum Umsatz steigern können. Wie das Unternehmen bekannt gab, verbesserte sich der Umsatz um 28% auf 3,463 Milliarden Euro. Auf Basis des operativen Gewinns (Ebit) erreichte das Unternehmen sogar eine Steigerung um 157% auf 85 Millionen Euro. Netto wurden 63 Millionen Euro verdient nach 24 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Damit bestätigte Aurubis zwar nur die schon im Januar präsentierten vorläufigen Zahlen. Dennoch stößt das nun konkretisierte Ergebnis auf Wohlwollen an der Börse. Zumal das Unternehmen auch seine damals angehobene Prognose für das laufende Geschäftsjahr nochmals bestätigte. Dank einer deutlich anziehenden Nachfrage nach Kupferprodukten wie auch steigender Preise rechnet Aurubis in diesem Jahr mit einem operativen Vorsteuerergebnis zwischen 270-330 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte man auf gleicher Basis 221 Millionen Euro verdient. Die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) soll zwischen 9-12% betragen.

Die Aktie setzt so den Erholungstrend der letzten Tage weiter fort. Charttechnisch spannend wird es allerdings erst im Bereich von rund 70,50 Euro, wenn es darum geht, über das bisherige Top auszubrechen.

JETZT NEU: Unser Telegram-Kanal für Hot News und Einschätzungen

https://t.me/boerseglobal