Ticker

Branchenwarnung von Volkswagen

In der “Welt am Sonntag” gab es Neuigkeiten, die sich auf die Börse auswirkten. Dort wurde der Volkswagen-Chef Herbert Diess zitiert. Er warnt offen vor einem größeren Stellenabbau in der Autoindustrie, sollten sich die CO2-Richtlinien verschärfen, welche die EU-Kommission vorgibt. Wörtlich sagte er:

“Eine schnellere Transformation bedeutet auch, dass mehr Arbeitsplätze und ganze Firmen in bestimmten Bereichen unter Druck geraten oder verloren gehen”

Zwar arbeitet Volkswagen wie auch die Konkurrenz mit Hochdruck an Modellen aus der Elektro-Mobilität, in Summe sind die Umsätze aus den Verbrennungsmotor-Segmenten dadurch jedoch nicht zu kompensieren. Auch Zulieferer wie Continental spürten das jüngst und riefen starke Einschränkungen bei den Arbeitskräften aus.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Familie Grenke bleibt sich treu

Nächster Beitrag

Corona-Angst an der Börse zurück: DAX verliert massiv