News

BYD Aktie: Abwärtstrend trotz Aufschwungpotenzial

Mit einem aktuellen Kurs von 21,77 € und einem Rückgang von 0,32% innerhalb der letzten Woche zeigt der Aktienmarkt vorsichtige Reaktionen auf die Entwicklungen beim chinesischen Technologie- und Automobilhersteller BYD. Trotz eines schwachen Aufwärtstrends in den vergangenen Tagen und einem minimalen Gewinn von 0,5 Prozent am vorherigen Freitag, bleibt die jüngste Performance hinter den Erwartungen zurück. Marktbeobachter erkennen dennoch beträchtliches Potential für das Unternehmen, das aufgrund seiner jüngsten Geschäftszahlen und der verstärkten Aktivitäten im Elektroautosektor als unterbewertet gilt.

Europäischer Markt im Visier

Neues Leben könnte der Seitwärtsbewegung der Aktie durch Nachrichten über die Marktexpansion von BYD in Europa eingehaucht werden. Mit dem angekündigten Rabatt auf das Modell Dolphin und der Vorstellung des kleineren und günstigeren elektrischen Kleinwagens – europäisch Dolphin Mini genannt – könnten neue Zielgruppen angesprochen werden. Die Diskussion um den Preisbrecher Seagull, der unter einem anderen Namen europaweit angeboten werden soll, verstärkt die Spekulation um einen baldigen Marktstart. Des Weiteren könnte der erst kürzlich vorgestellte und in China bereits erschwingliche BYD Yuan Up eine Alternative zu europäischen E-Fahrzeugen bieten, deren Markteinführung in Europa jedoch noch aussteht. Mit solchen strategisch platzierten Produkten könnte BYD eine Lücke füllen, die unter anderem durch das Ende des VW Up entstanden ist, während der Markt weiterhin auf konkurrenzfähige Preispunkte und technologische Innovationen wartet.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 23.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...