Aktien AmerikaAktien DeutschlandNewsNewsletterSlider

CureVac, Straumann, Palantir und Elmos Semicoductor – Jetzt im neuen kostenlosen E-Mail-Newsletter von Börse Global

Aus der aktuellen Ausgabe unseres neuen und kostenlosen E-Mail-Newsletters:

In den ersten 10 Tagen des Februars stiegen Dow, S&P 500 und Nasdaq bisher um 4,8%, 5,4% bzw. 7,3%. Das ist bereits eine überzeugende Performance und das Ergebnis der positiven Berichtssaison zum einen, aber auch Spiegelbild der aktuellen Dynamik, welche aus Fusionen, Kooperationen, Übernahmen, IPOs und anderen Zusammenschlüssen hervorkommt.

Wenn Autohersteller mit Tech-Giganten ins Bett steigen, Softwareunternehmen Social-Media-Plattformen übernehmen wollen und alte Energieriesen wie Shell ihr Kerngeschäft am „Ende“ sehen, dann sind das eindeutige Zeichen und Belege für die veränderte Welt nach der Pandemie. Die Zukunft hat begonnen. Die Wall Street saugt jede Nachricht dieser Art auf und verteilt üppige Vorschusslorbeeren. In den Chartbildern drückt sich das dann in rasant anziehenden Kursen aus und so manche Grafik lässt den nüchternen Betrachter grübeln. Denn alte Börsenhasen wissen: was rasant durchstartet, kommt auch knackig wieder runter. Kurzfristige Übertreibungen gehören aber nun einmal zum Geschäft und sind nicht zwangsläufig Vorboten eines Endes des Bullenmarktes. Wichtig ist lediglich, dies richtig einzuordnen.

Denn klar ist auch: An Aktien kommt auch 2021 niemand vorbei, vor allem, wenn es um Zukunftstrends geht. Alles also im grünen Bereich? Nicht ganz. Nachdem Donald Trump nun in Rente geschickt worden ist, werden auch die Karten in Washington neu gemischt. Eine Vielzahl von neuen Gesetzen dürfen wir erwarten, und nicht alle werden der Börse schmecken. Joe Biden liebt „big government“, also wird es auch hier sehr stark auf die Selektion ankommen: Nachhaltigkeit und Energie werden großgeschrieben, High-Tech erhält mehr Gegenwind, Autos werden zu E-Mobilen und eine Renaissance erleben, das Gesundheitssystem bekommt politischen Rückenwind, Gegenwind die Finanzbranche. Die Karten werden also 2021 neu gemischt und jeder Anleger sollte sehr genau hinschauen, was er im Depot hat.

Weitere Themen:

  • CureVac: Zulassungsprozess bei der EMA gestartet
  • Straumann vor Zahlen
  • Schafft Palantir mit seinem Quartalsbericht die Chartwende?
  • Elmos Semiconductor als Wachstumswette

Wenn Sie den wöchentlich erscheinenden Newsletter kostenfrei (und jederzeit kündbar) beziehen wollen, melden Sie sich bitte mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse an.

Vorheriger Beitrag

Neue Ausgabe "Future Money": Mit Booking Holdings, Expedia, Trip.com, Travelzoo, Qualcomm, Virgin Galactic, Zynga und weiteren

Nächster Beitrag

AKASOL: BorgWarner übernimmt