Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsTradingVideos

DAX-Morgenanalyse als Video für Dienstag den 12.10.2021 nach dem Vola-armen Wochenstart

Die Ruhe vor dem nächsten Impuls ist nicht zu übersehen. Der DAX befindet sich weiterhin in einer Konsolidierung im Herbst und hatte zum Wochenstart nur eine geringe Schwankungsbreite aufgezeigt.

Nahezu unverändert ging er aus dem Handel, muss jedoch heute Morgen mit einer leichten Richtungsänderung starten. Denn im Nachthandel dominierten die Abgaben.

Damit starten wir womöglich im alten Gap und spannen gleich ein neues Gap auf. An Wirtschaftsdaten ist heute der ZEW wichtig, der um 11.00 Uhr für Deutschland und die EU veröffentlicht wird.

Mit Blick auf die unterschiedlichen Zeiteinheiten gebe ich in diesem Livestream einen Überblick und entwickle erste Tradingideen für den Tag – sei LIVE dabei und nimm an einer Diskussion zum Markt teil.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Ab 8.15 Uhr streame ich parallel auf dem Kanal: https://www.twitch.tv/FIT4FINANZEN meinen Handel, Interviews mit anderen Händlern und Kommentierungen zu den Kursbewegungen.

 

Danke für Deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg,

Dein Andreas Bernstein

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 12.10.2021 mit Blick zum Gap

Nächster Beitrag

DAX-Marktblick am Abend: Bayer wieder unter Wasser, Volkswagen mit Dämpfer