Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsSliderTrading

DAX-Morgenanalyse am 08.08.2022 mit leicht positiver Tendenz am Wochenstart

DAX-Wochenstart ohne Impulse: Ist die 13600 nun der Support im Markt? Die Vorwochenhochs sind nun wieder rund 1,4 Prozent entfernt.

DAX Aufwärtsdynamik ausgebremst

Das Plus in der Vorwoche wurde hart erkämpft und letztlich verteidigt, auch wenn der US-Arbeitsmarkt am Freitag eher für Unmut sorgte. Dies müssen wir erörtern, denn die Daten an sich waren sehr gut. Aber daraus folgt eine Tendenz der US-Notenbank, weiterhin die Zinsen anzuheben. Genau dies war das “Problem” am Freitag und sorgte noch einmal für einen weiteren Konsolidierungstag. Er schloss sich nahtlos an das Bild vom Donnerstag an, welches an der 13.800 erst einmal einen Widerstand fand (Rückblick):
20220805 DAX Endloskontrakt
Der Rücklauf ist erst einmal nicht als negativ zu bezeichnen. Endete er doch in einer Konsolidierungszone aus vorangegangenen Tageshochs:
20220805 DAX-Xetra-Wochenabschluss
Ab der Eröffnung betrachtet war es dennoch ein Schluss am Tagestief, wie das Bild der Börse Frankfurt zeigt:
20220805 DAX Boerse Frankfurt
Ist das schon ein Punkt, der zur Beunruhigung führen sollte?

DAX-Ideen zum Wochenstart

In der Tat haben wir damit die Aufwärtstrendlinie berührt, die uns bisher im Hoch sogar 1.400 Punkte oder rund 10 Prozent von den Tiefs aus Juli getragen hat:
20220806 Xetra-DAX mittelfristig
Kommen wir durch einen Bruch in weiteren Abgabedruck hinein, ist aus meiner Sicht auch die 13.400 wieder ein realistisches Ziel und der nächste Support. Dies habe ich hier dargestellt:
L&S DAX Support tiefer
Aus der Vorbörse heraus ist noch kein Impuls zu erkennen. Wir schwanken um den Schlusskurs der Nachbörse vom Freitagabend aber haben damit zumindest ein Gap im Auge, wenn wir uns auf den Xetra-Schlusskurs beziehen:
20220808 DAX Vorboerse
Ein Pendeln um die 13.600 halte ich daher für die wahrscheinliche Variante zum Wochenstart. Kurze Trades bieten sich daher immer wieder in dieser Region an. Darauf gehe ich nun im Livestream auf Twitch ab 8.15 Uhr genauer ein – komm gern direkt hinzu:
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Diese ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Termine für Montag den 08.08.2022

Auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv werden die Marken auch noch einmal Thema sein ab 8.00 Uhr, die Aufzeichnung ist danach dort verfügbar. Im Livetradingroom spreche ich dann ab 15.30 Uhr direkt zum Wall Street Start wieder mit Marcus Klebe über Währungen, Gold, Quartalszahlen und weitere Themen. Zudem geben wir einen Ausblick auf die heutigen Zahlen und Reaktionen zum Start der Wall Street.
LiveTradingRoom Marcus und Andreas
Dabei sind folgende Unternehmen an der Wall Street wichtig:
20220808 Earnings before open
Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es natürlich auch wieder. Doch aus dieser Richtung sind erst einmal wenig Impulse zu erwarten. Relevant ist 10.30 Uhr das Sentix Investorenvertrauen aus der Eurozone. Die wenigen Termine des Tages sind in dieser Liste mit Prognosen vermerkt:
20220808 Wirtschaftstermine
Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.600 Trader:Innen

Quelle der News: Trading-Treff *Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!