Aktien DeutschlandCharttechnikNewsSliderTradingVideos

DAX-Morgenvideo 01.09.2021 mit Turnaround auf die Verluste

Zum letzten Handelstag des August sahen wir ein regelrechtes “Unwetter” an der Börse. Die 16.000 wurden kurz erreicht aber nicht nachhaltig übersprungen.

 

Dies war bereits einmal im August so. Ein Abschwung war die Folge, der von einem EZB-Kommentar verstärkt wurde. Es geht um die Rücknahme der Liquidität seitens der Notenbank, was nicht nur bei der FED sondern nun auch bei der EZB ein Thema ist.

Was wurde genau gesagt und wie kann man das werten?

 

Vorbörslich startet der DAX sehr stark in den September. Kann die 16.000 nun erneut angelaufen werden?

 

Meine Gedanken sind hier skizziert.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Sei gern im Tagesverlauf LIVE dabei und nimm an einer Diskussion zum Markt teil. Ab 8.15 Uhr streame ich parallel auf dem Kanal: https://www.twitch.tv/FIT4FINANZEN meinen Handel, Interviews mit anderen Händlern und Kommentierungen zu den Kursbewegungen.

Danke für Deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg,

Dein Andreas Bernstein

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 01.09.2021 mit Blick nach oben

Nächster Beitrag

DAX am Morgen an der LS-X fester: Bike24, Apple und Google im Blick