Aktien DeutschlandCharttechnikNewsTradingVideos

DAX-Videoanalyse aus Sicht der Charttechnik am 07.09.2021

Ein starker Wochenstart war diesmal auch ohne die Marktteilnehmer der Wall Street möglich. Damit strebte der DAX wieder zur 16000er-Marke.

 

Eine Konsolidierung blieb aus. Gestern schrieb ich hier in Bezug auf die 15.820: “Ein Ausbruch über diese Zone könnte direkt die 15.874 danach die 15.900 und 15.930 auf den Plan rufen. Das Szenario gab es schon am Freitag vor dem US-Arbeitsmarkt, doch es trat nicht ein.”

 

Damit ist erst einmal wieder der Bereich der Vorwoche zur Hälfte durchlaufen, könnte aber einen Tag nach dem US-Feiertag weiter fesselnd wirken.

 

Ich rechne mit einer Konsolidierung des gestrigen Anstiegs und habe entsprechende Level dafür skizziert.

 

Mit Blick auf die unterschiedlichen Zeiteinheiten gebe ich in diesem Livestream einen Überblick und entwickle erste Tradingideen für den Tag. Dabei sind die weiteren Termine des Tages implementiert.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ab 8.15 Uhr streame ich parallel auf dem Kanal: https://www.twitch.tv/FIT4FINANZEN meinen Handel, Interviews mit anderen Händlern und Kommentierungen zu den Kursbewegungen.

 

Danke für Deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg,

Dein Andreas Bernstein

Vorheriger Beitrag

Siemens als Gewinner im DAX auf Allzeithoch

Nächster Beitrag

DAX am Dienstag wieder leichter, was sorgte für Unruhe?