Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsSliderTradingVideos

DAX-Videoanalyse für den 01.02.2022 zum Handelsstart

Der DAX konnte zum Wochenstart rund 1 Prozent zulegen, das Monatsminus aber nicht ausgleichen.

Damit steht er übergeordnet weiter in der Seitwärtsphase der letzten Handelstage verankert.

Setups gab es intraday jedoch genug. Die Widerstandszone über 15.550 und auch das Gap vom Morgen war relevant, wie in der Tagesvorbereitung schon angedeutet wurde.

Vor allem die Wall Street zog an. Tesla war eine der Aktien, welche heute den Markt dominierte. Kann sich dies zum Monatswechsel fortsetzen?

Meine Gedanken über den Handelsverlauf am Montag sind hier in 8 Minuten verankert und werden dann am Dienstag mit der Vorbörse abgeglichen. Nimm dies gern als Informationsbasis für Dein Trading mit.

Dazu habe ich entsprechend meine Charts analysiert und definiere erste Szenarien für mein Trading. Tausche Dich gern aus und vollziehe den Start in den Börsentag mit mir zusammen!

Video-Chartanalyse zum DAX-Monatsstart

Die 15.500 könnte auch am Dienstag wieder spannend werden. Wie bereite ich mich darauf vor?

Folgende Entwicklung habe ich als Szenarien hier im Video skizziert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Blick auf die unterschiedlichen Zeiteinheiten gebe ich in diesem Format dann am Morgen in der Vorbörse einen tieferen Überblick zur Gesamtlage und entwickle weitere Tradingideen für den Handel.

Weitere Informationen zum Trading

Ab 8.30 Uhr streame ich mein Trading, Interviews und Wissens-Formate auf diesem Kanal:

https://www.twitch.tv/FIT4FINANZEN

Dabei kannst Du direkt in den Austausch mit mir und der Community von FIT4FINANZEN treten. Diese ist auch im Trading-Chat erreichbar und umfasst aktuell rund 800 Trader:innen!

Danke für Deine Aufmerksamkeit und vorab uns allen viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 68,02 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!