Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsTradingVideos

DAX-Videoanalyse zur Wochenvorbereitung ab dem 13.09.2021

Der DAX hat in dieser Woche erneut Dynamik auf der Unterseite gezeigt und sogar neue Zwei-Monatstiefs erzielt. Vor allem im Vorfeld der EZB-Sitzung tauchte der Index sinngemäß ab und fand sich direkt an den Tiefs aus Ende Juli wieder.

 

Dynamische Bewegungen gab es an dieser Schwelle von 15.453 Punkten ebenso wie immer wieder an der 15.600 und 15.700er-Region. Zwei entsprechende Trades stelle ich Dir hier neben meinem Blick auf die großen Zeiteinheiten vor.

 

Maßgeblich wird für die neue Woche sein, ob wir über 15.700 einen Sprung zum großen Abwärtstrendkanal schaffen und uns damit wieder aus der breiten Range befreien.

 

Andererseits würde ein Rücklauf zur 15.300 und ggf. auch zur 15.080 als Juli-Tief drohen.

 

Hierzu blicke ich in der Wochenvorschau auf die verschiedenen Zeiteinheiten und erörtere, woran ich mich im Trading orientiere. Auch auf die Termine der neuen Woche ziele ich dabei ab.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ab 8.15 Uhr streame ich parallel auf dem Kanal: https://www.twitch.tv/FIT4FINANZEN meinen Handel, Interviews mit anderen Händlern und Kommentierungen zu den Kursbewegungen.

Danke für Deine Aufmerksamkeit und weiterhin viel Erfolg,

Dein Andreas Bernstein

Vorheriger Beitrag

DAX-Wochenanalyse ab dem 13.09.2021 an der 15.600er-Region

Nächster Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 13.09.2021 an der 15.600