Ticker

Gemischte Quartalszahlen bei der comdirect bank

Die comdirect bank erzielte im zweiten Quartal einen Zinsüberschuss nach Risikovorsorge von 26,49 Millionen Euro. Im Vorjahr lag dieser noch bei 30,02 Millionen. Dagegen stieg der Provisionsüberschuss auf 110,36 Millionen nach 110,07 Millionen im Vorjahr. Es fielen bei den aktuellen Zahlen die sonstigen Erträge stark. Sie liegen nach 10,81 Millionen im Vorjahr nun nur noch bei 3,23 Millionen. Dies belastete das Ergebnis. Nach Steuern blieben 48,49 Millionen (im Vorjahr 55,86 Millionen) übrig.

Aus Sicht der Kennzahlen ist die comdirect bank hoch bewertet. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis beträgt 19 und ist damit mehr als 50 Prozent höher als der Branchendurchschnitt aller Handelsbanken. Im Schnitt liegt dort das KGV bei 11,95.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Goldpreis wie im Rausch: Fällt jetzt die 2.000 Dollar-Marke?

Nächster Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 30.07.2020