Ticker

Morphosys gegen den Gesamtmarkt sehr fest: Die Hintergründe

Tolle News heute bei Morphosys, die den Aktienkurs um mehr als 6 Prozent nach oben zogen. Entgegen einem schwachen Gesamtmarkt, der hier heute weitere Abgaben am zweiten Handelstag der Woche aufzeigte.

Morphosys meldete einen Konzernumsatz von 317 bis 327 Millionen Euro statt bisher erwarteten 280 bis 290 Millionen Euro am heutigen Tag. Damit kann das EBIT auf 10 bis 20 Millionen Euro statt bei minus 15 bis plus 5 Millionen Euro anvisiert werden. Diese neue Prognose des Unternehmens berücksichtigt höhere Einnahmen aus Partnerschaften und Kooperationen sowie Tantiemen aus den Umsätzen von Tremfya.

Ebenso enthält die Prognose nun auch Umsätze aus den Produktverkäufen von Monjuvi nach dessen Zulassung und anschließender Markteinführung in den USA.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Continental unter Druck - Dieselaffäre wirkt nach

Nächster Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 28.10.2020