Ticker

Noch kein Boden bei Wirecard

Über die Aktien von Wirecard wird viel berichtet. Die News reißen nicht ab, seit dem gestrigen Antrag auf Insolvenz geht es jedoch eher um das Geschäftsmodell an sich. Welche Beziehungen können beibehalten werden und welche Auswirkungen hat die Insolvenz auf die Kunden?

Genau dies prüfen nun auch die Kreditkartenanbieter VISA und Mastercard aus den USA und überdenken aufgrund des Skandals ihre Geschäftsbeziehungen zu Wirecard. Darüber berichtete Bloomberg aus Insiderkreisen vorab.

Die Wirecard-Aktien notieren heute am Freitag vorbörslich bei 2,56 Euro und damit noch einmal -28,16  Prozent schwächer als gestern Abend.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 26.06.2020

Nächster Beitrag

Nike enttäuscht nicht wirklich