Ticker

Profiteur der Home-Office-Zeit: Hewlett Packard (HP)

HP als einer der grüßten Computerhersteller weltweit kann stolz auf diesen Rekord bei den Auslieferungen im vierten Geschäftsquartal schauen. Es weicht vom Geschäftsjahr ab, somit befindet sich der Konzern nun bereits im ersten Quartal 2021.

Konkret fiel der Umsatz um ein knappes Prozent auf 15,3 Milliarden Dollar, doch der Rückgang war stärker erwartet. Somit kann das Unternehmen mit einer Vorausgabe des neuen Gewinns im aktuellen Quartal 70 Cent je Aktie anstatt 64 Cent anvisieren und zeitgleich die Dividende um zehn Prozent erhöhen.

Aktionäre freute dies, der Kurs stieg nachbörslich bereits um sechs Prozent.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 25.11.2020

Nächster Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 26.11.2020