Ticker

Qiagen übertrifft eigene Erwartungen

Der Diagnostikkonzern Qiagen konnte im Auftaktquartal 2021 einen deutliches Umsatzwachstum verbuchen. Der Umsatz verbesserte sich um 52% auf 567,2 Millionen Dollar. Damit schnitt das Unternehmen sowohl besser als selbst erwartet ab (Eigenprognose 45% Wachstum) als auch besser als der Marktkonsens (Schätzung 50%).

Der Gewinn je Aktie konnte sich sogar um 94% auf 0,66 Dollar steigern. Qiagen selbst hatte mit einer Spanne zwischen 0,60-0,62 Dollar gerechnet, der Marktkonsens lag bei 0,63 Dollar je Aktie.

Chart Qiagen

Chart Qiagen

Als Reaktion auf die Zahlen liegt die Aktie von Qiagen heute im Plus, womit der im Februar letzten Jahres etablierte Aufwärtstrend erneut bestätigt werden könnte. Die nächste technische Herausforderung liegt dann im Bereich 41,60-42,40 Euro, wo 50- bzw. 200-Tage-Linie warten.

Vorheriger Beitrag

Wall Street Kompakt: Sell in May? - Mit Zoom Info Technologies, XPO Logistics, Verizon und US-Konsumsaktien

Nächster Beitrag

Infineon: Kursabschläge trotz besserer Prognose - wie ist das einzuordnen?