Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsTrading

Range im DAX mit Momentum durchlaufen: Wochenausblick Charttechnik

DAX durchlief seine Range in der Woche komplett. Der US-Arbeitsmarktbericht und Quartalszahlen sind Trading-relevant für die neue Woche.

DAX-Momentum an Range-Kante

Nach rund 5 Prozent Aufschlag in der ersten Handelswoche des Jahres steht der DAX wieder am oberen Band seiner Range, die wir uns über die letzten beiden Monate immer wieder angesehen hatten:

Gelingt hier der Durchbruch? Immerhin gaben die Arbeitsmarktdaten aus den USA Mut. Sie kamen am Freitag über den Erwartungen aber dennoch leicht unter den Daten des Vormonats über die Ticker und bescheinigen der US-Wirtschaft eine solide Lage, in welche die US-Notenbank FED nicht überhastet eingreifen muss:

Damit hellte sich die Stimmung in den USA weiter auf, wie der Feed and Greed Index aufzeigt:

Mein Trading an der Wall Street zeige ich gern wieder ab Montag zum Handelsstart:

In Summe stand der DAX dennoch wesentlich besser als die Wall Street da, wie die Zusammenfassung der Indizes auf Wochensicht zeigt:

Was kann man daraus für die neue Woche ableiten?

DAX-Ideen zum Wochenstart

Die am Freitag in der Morgenanalyse gezeigte 14.500 waren nur ein kurzfristiger Widerstand (Rückblick):

Es lockte in der Tat das Hoch aus Mitte Dezember, was parallel auch ein 6-Monatshoch darstellt:

Damit war die obere Linie von der Freitagsanalyse gemeint (Rückblick):

In der Nachbörse ist diese auch direkt erreicht worden:

Das daraus resultierende „Big Picture“ zeige ich Dir mit einigen weiteren Ideen in diesem Video dieser Analyse auf:

Starte Deinen Handelstag auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN dann wieder Montags kostenfrei und über mehrere Stunden mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

Diese Analyse und alle Chartbilder bekommst Du gern vorab als Mail.

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Termine für die neue Handelswoche

Der Livetradingroom startet am Montag 15.30 Uhr und an den anderen Tagen wieder regulär um 10.00 Uhr mit Marcus Klebe zusammen. Melde Dich gern schon einmal direkt an:

Dabei sprechen wir normalerweise neben Forex und Index-Bewegungen auch Aktien an, die aktuell mit ihren Quartalszahlen für Impulse am Markt sorgen.

Zudem gibt es weitere Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender.

Montag starten wir mit der Arbeitslosenquote aus der EU und Donnerstag dann mit dem EU-Wirtschaftsbulletin. Wichtigster Ankerpunkt dürften die Verbraucherpreise aus den USA um 14.30 Uhr am Donnerstag sein, sowie der Uni Michigan Index am Freitagnachmittag.

Auszugsweise sind die wichtigsten Termine hier dargestellt. Eine tagesaktuelle Auswahl erfolgt in den Tagesanalysen.

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Deine Einladung zur Trading-Community mit rund 2.200 Trader:Innen

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 77,49 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Quelle der News: Trading-Treff