Ticker

Renault und Daimler gehen auf Abstand

Wie heute bekannt wurde, hat der französische Automobilkonzern Renault seine gesamten Daimler-Aktien verkauft. Dies macht einen Gewinn von mehr als 1,1 Milliarden Euro für das gesamte Aktienpaket. Die Beteiligung entsprach gut 1,5 Prozent an dem Stuttgarter Konzern. Das Geld wird benötigt, da der Absatz im Vorjahr auf weniger als drei Millionen Fahrzeuge geschrumpft war  anders ausgedrückt um 20 Prozent der gesamten Ausbringungsmenge.

Kein Wunder also, dass die Daimler-Aktie am Freitag stärker unter Druck geriet.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 15.03.2021

Nächster Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 16.03.2021