Ticker

Starker Schritt für AstraZeneca

Am Wochenende gab die Europäische Arzneimittelagentur EMA bekannt, dass sie eine bedingte Zulassung an AstraZeneca erteilt, wie die ARD berichtete. Der Impfstoff kann an Personen ab 18 Jahre verimpft werden, in Deutschland allerdings nur bis zur Altersgrenze von 65 Jahren. Denn das Robert-Koch-Institut gab auf seiner Internetseite eine Empfehlung ab, dass für ältere Menschen bisher keine ausreichenden Daten vorliegen.

Die Aktien von AstraZeneca notieren heute wieder im Plus, mussten jedoch in den vergangenen Wochen Rückschläge in Kauf nehmen. Über die Wirksamkeit und weitere Tests in den Altersgruppen wird noch debattiert.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse für den 01.02.2021

Nächster Beitrag

Last Call! Wall Street: GameStop - Schlägt das Imperium zurück? Mit Novavax, Mondelez, Chevron, Johnson & Johnson und Skyworks Solutions