Bulle und Bär DAX
Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsSliderTrading

DAX-Bericht am Abend: Volkswagen versus Infineon, EZB ohne Impulse

Ein ruhiger DAX-Tag trotz EZB-Sitzung ist etwas Besonderes. Dabei waren die Aktien von Volkswagen der Flop und Infineon der Top im Index. Der heutige Handelstag startete wie der Mittwoch erst einmal unverändert. Damit ging die gestartete Konsolidierung in eine weitere Runde. Als Grundlage mussten erst einmal weitere Quartalszahlen aus den …

MEHR LESEN →
Aktienkurse DAX
Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsTrading

DAX-Wochenanalyse ab dem 13.09.2021 an der 15.600er-Region

Es war eine negative DAX-Woche bei der die EZB wenig Impulse freisetzte. Der Verlauf brachte den DAX zurück in die alte Range. DAX weiter in der Konsolidierung Das große Bild vorweg: Unser DAX tauchte vor einer Woche in seine alte Range ein, wie wir uns hier noch einmal in Erinnerung …

MEHR LESEN →
Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsTrading

DAX-Wochenanalyse ab dem 06.09.2021 mit Blick auf die alte Range

Nach dem US-Arbeitsmarkt schlossen wir mit einer negativen Handelswoche im DAX ab. Sind das schlechte Vorboten für den September? DAX setzt Konsolidierung fort Das skizzierte Dreieck im DAX, was wir vor einer Woche skizziert hatten, wurde nun gebrochen. Nicht gleich am Montag, denn da gab es mit 40 Punkten Bandbreite …

MEHR LESEN →
Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsVideos

DAX am Morgen an der LS-X fester: Bike24, Apple und Google im Blick

Der DAX konnte gestern die 16.000 kurz erreichen aber von dort aus keinen weiteren Impuls beginnen. Das Allzeithoch blieb dem Index somit verwehrt.   Der anschliessende Abschwung hatte einen Hintergrund, der bei der EZB zu finden ist. Darüber spricht Andreas Bernstein am Morgen ausführlich. Das Thema Lieferengpässe hat auch den …

MEHR LESEN →
Wirtschaft DAX Zeitung
Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsSlider

DAX nach Berg- und Talfahrt am Ende negativ

Achterbahn an der Börse: Erst 16000 dann Minus im DAX. So verlief der Handelstag voller Volatilität am Deutschen Aktienmarkt. 16000 kurz berührt im DAX Bereits mit einem Sprung zur Eröffnung konnte sich der DAX über seine Montagsspanne hinwegsetzen und direkt die 15.930 erobern. An diesem Punkt lag eine Kurslücke von …

MEHR LESEN →
Aktien DeutschlandMarktberichteNews

DAX-Wochenstart mit starker Erholung

Die starke Erholung zum Wochenstart war für viele Anleger eine willkommene Abwechslung auf die Verluste vom Freitag. Dort fiel der DAX direkt am Verfallstag sehr stark und kam erst zum XETRA-Schluss zum Stehen. Ein wenig tiefer rutschte der Index auch heute noch einmal ab, bevor eine Gegenbewegung einsetzte. Nach 15.309 …

MEHR LESEN →
Ticker

Wall Street Abgaben nach EZB-Sitzung

Während die EZB-Sitzung in Europa im Vordergrund stand, ging die Wall Street am Donnerstag wieder in den Korrekturmodus über. Der Dow Jones verlor in einem teilweise sehr volatilen Handel 1,5 Prozent auf 27.535 Punkte und der marktbreite S&P 500 sogar 1,8 Prozent zur Wochenmitte. Vor allem die technologielastigen Nasdaq-Aktien verloren …

MEHR LESEN →
Ticker

EZB hat es erneut schwer: Keine Nachfrage nach Dollar-Tender

So genannte Dollar-Tender mit einer Laufzeit von 84 Tagen werden seitens der EZB jede Woche platziert. Hinzu kommen wöchentliche Platzierungen, die auch heute am Kapitalmarkt angeboten wurden. Doch erneut gab es keine Nachfrage von Banken für dieses Produkt mit einem Festzinssatz von 0,34 Prozent. Zwar muss die EZB neben andere …

MEHR LESEN →
Ticker

EZB am Dollar-Markt mit Finanzierungsproblemen?

Die EZB (Europäische Zentralbank hat beim aktuellen Dollar-Tender mit einer Laufzeit von sieben Tagen keine Nachfrage von Banken erhalten. Zuvor wurden noch 30 Millionen Euro nachgefragt und auch transferiert. Zum aktuellen Festzinssatz von 0,34 Prozent waren somit keine Marktteilnehmer bereit, den Tender zu erwerben. Warum gibt es dieses Produkt? Die …

MEHR LESEN →
Ticker

Wieviele Anleihen hat die EZB?

Die EZB-Ankaufprogramme APP und PEPP laufen auf Hochtouren. Wie die Europäische Zentralbank heute mitteilte, nahm der Bestand an Wertpapieren um 15,044 Milliarden Euro auf 3.236,798 Milliarden zu. Damit ist er geringer ausgefallen, als in der Vorwoche noch projektiert wurde. Denn da weitete sich der Bestand noch um 27,183 Milliarden Euro …

MEHR LESEN →