Ticker

Übernahme von Covestro voraus

Das New Yorker Private-Equity-Haus Apollo Global Management hat weiteres Interesse am DAX-Konzern Covestro. Es hat den Konzern aus Leverkusen in den vergangenen Wochen wegen einer möglichen Übernahme mehrfach kontaktiert. Bloomberg berichtete dies am Donnerstagabend und löste damit einen starken Kursgewinn aus. Die Aktien von Coestro zogen um mehr als 13 Prozent an und stiegen auf ein neues Jahreshoch von 50 Euro.

Was ist dran an dieser Story und wie entwickelt sich das Geschehen heute am Verfallstag? Wir bleiben am Thema und recherchieren auf Boerse-Global weiter für Sie.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 18.09.2020

Nächster Beitrag

Telekom erzielt Meilenstein im Netzausbau