Aktien DeutschlandMarktberichteSliderVideos

Wochenrückblick LS-X zu den Kapitalerhöhungen TUI und Lufthansa

Kapitalerhöhungen als Spezialthema an der LS-X als Videoformat. Die Lufthansa, TUI und Auswirkungen auf Ryanair sowie DAX im Porträt.

Die Themen der Woche

Der DAX konnte die Handelswoche mit einem leichten Gewinn abschließen. Der US-Arbeitsmarkt hatte keine Auswirkungen auf das Kursgeschehen. Wir zeichneten bereits am Donnerstag den Wochenrückblick unter “Vorbehalt” dieser Ereignisse auf und stellten ein Spezialthema in den Mittelpunkt.

Die Kapitalerhöhung bei Aktiengesellschaften – notwendig für die Liquidität, oft missverstanden von Anlegern. An den aktuellen Beispielen der Deutschen Lufthansa und des Reisekonzerns TUI erörtert unser Händler Patrick, welche Auswirkungen das auf die Bilanz hat.

Damit eng verbunden sind Kennzahlen wie das KGV, der Buchwert oder auch der Gewinn je Aktie. Einen Gewinn möchten beide Unternehmen in Zukunft wieder erwirtschaften und dann mit weniger Schulden entsprechend positiv in die Zukunft blicken.

Holt hier die Lufthansa gegenüber der Konkurrenz von Ryanair auf?

Auch das erörtern wir in diesem Video.

Video der Woche

Folgende Sprungmarken sind vorhanden:

00:00 – Intro

01:07 – Wochenrückblick bis Donnerstag Aktien und Rohstoffe

03:21 – Händlerfeedback der Börsenwoche mit Bitcoin und Gold

07:50 – Formen der Kapitalerhöhung

12:18 – Kapitalerhöhung bei der Lufthansa

16:56 – Auswirkungen auf die Bilanz

20:50 – Blick auf die TUI

21:49 – Bilanz der TUI mit Gewinnverwässerung

28:35 – Blick zur Konkurrenz: Ryanair

32:00 – Vergleich Lufthansa und Ryanair

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommen Sie bestens informiert mit TRADERS´ media GmbH und der LS Exchange in das Wochenende.

Am Montag starten wir wieder 8.30 Uhr unseren Livestream auf diesem Kanal.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine “Finanzanalyse” im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

Vorheriger Beitrag

Wochenfazit im DAX positiv, US-Arbeitsmarkt ohne Impulse

Nächster Beitrag

DAX-Wochenvorbereitung mit Ideen aus der Charttechnik am 10.10.2021