News

Xiaomi Aktie: Elektroauto-Erfolg mit Börsendämpfer

Aktuell notiert die Aktie von Xiaomi bei 1,85 €, was einem Rückgang von 5,08% in der letzten Woche entspricht. Dieser leichte Kursrückgang kontrastiert mit der kürzlich bekannt gewordenen Nachricht, dass der chinesische Technologieriese mit seinem Elektroauto-Modell „SU7“ beinahe 89.000 Vorbestellungen innerhalb der ersten 24 Stunden verzeichnete. Die hohe Nachfrage führt zu Wartezeiten von vier bis sieben Monaten und deutet auf eine erfolgreiche Marktpräsenz im hart umkämpften chinesischen E-Automarkt hin. Trotz eines brisanten Preiskrieges mit über 40 Elektromarken und einem erheblichen finanziellen Risiko, scheinen Experten überzeugt zu sein, dass das Unternehmen durch seine Kapitalreserven und technologische Kompetenz bestehen könnte. Die Euphorie spiegelte sich kurzzeitig in einem Anstieg der Aktie wider, doch diese hat mittlerweile nachgegeben, was zeigt, dass die Investoren weiterhin vorsichtig bleiben.

Xiaomi im Wettbewerb

Mit einem Preis knapp unter dem umgerechneten Gegenwert von 30.000 USD, liegt der „SU7“ unter dem Preis des Tesla Model 3 und könnte Xiaomi dabei helfen, Anhänger zu gewinnen. Dennoch könnte dieser aggressive Preisansatz die Bilanzen belasten, da Schätzungen besagen, dass pro verkauftem „SU7“ etwa 10.000 US-Dollar draufgeschlagen werden müssen. Die Geschicke des Marktes sind schwer vorherzusagen, besonders in der aktuellen Krise des E-Automarktes, aber Xiaomi ist bekannt für seine Strategie günstiger Verkaufspreise, die auch im Smartphone-Sektor zu Erfolgen geführt hat. Ob sich das Wagnis auch im Feld der Elektroautos auszahlt, bleibt jedoch abzuwarten.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Xiaomi-Analyse von 16.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie

Xiaomi: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...